Infos zum Krass-Freizeitticket

Wer darf mit dem Ticket fahren?

Jede/r Schüler/in mit Hauptwohnsitz im Landkreis Rostock, die/der den 20. Geburtstag noch nicht erreicht hat und in Besitz eines Berechtigungsausweises des VVW oder einer Schülerzeitfahrkarte des Landkreises Rostock ist. 

Das Ticket ist personengebunden und nur in Verbindung mit dem Berechtigungsausweis des VVW oder einer Schülerzeitfahrkarte des Landkreises Rostock gültig.

Wo darf ich mit dem Ticket fahren?

im gesamten Verbundgebiet des VVW inkl. der Stadtverkehre Rostock, Güstrow und Bützow und Bad Doberan 

in allen Nahverkehrszügen (RE, RB, S-Bahn, Molli, nur 2. Klasse), Stadt- und Regionalbussen, Straßenbahnen und Fähren der Unternehmen des VVW: RSAG (inkl. antaris), DB Regio, rebus, Weiße Flotte und Molli

Wann gilt das Ticket?

gilt ein Monat lang, vom aufgedruckten ersten Gültigkeitstag, 0:00 Uhr an bis zum aufgedruckten letzten Gültigkeitstag, 24:00 Uhr

1. Geltungstag ist frei wählbar

Wann kann ich mit dem Ticket fahren?

montags bis freitags: 13:00 Uhr*

Wochenende & Feiertage: ganztägig*

an gesetzlichen Ferientagen in M-V ganztägig*

 * jeweils bis 03:00 Uhr des Folgetages

Was kostet das Ticket?

19,60 Euro pro Ticket  

Was kann ich nicht mit dem Ticket?

das Fahrrad mitnehmen

auf andere Personen übertragen, da es personalisiert ist

Wo kann ich das Ticket kaufen?

rebus: in allen Fahrzeugen und in Kundencentern

RSAG: an stationären Automaten und Kundencentern

DB Regio: an stationären Automaten, bei Kundenbetreuern und in Reisezentren

Molli: in den Kundencentern

Hier Kannst Du fahren:

Verbundgebiet VVW

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Der Preis ist deshalb so günstig, weil der Landkreis Rostock die Hälfte des eigentlichen Preises übernimmt.
Nein, die unentgeltliche Fahrradmitnahme ist ausgeschlossen. Zum KRASS-FreizeitTicket können jedoch alle Fahrausweise für Fahrräder hinzugekauft werden (Fahrradkarte, Fahrrad -Tageskarte oder Fahrrad-Monatskarte).
Nein, das KRASS-FreizeitTicket berechtigt nicht zur unentgeltlichen Mitnahme weiterer Personen.
Bei Verlust des KRASS-FreizeitTickets gibt es keinen Ersatz.
Dann bist du ein Fahrgast ohne gültigen Fahrausweis und erhältst einen Bescheid über ein erhöhtes Beförderungsentgelt in Höhe von 60,00 Euro. Legst du aber innerhalb einer Woche dein KRASS FreizeitTicket, deine Schülerzeitfahrkarte oder den Berechtigungsausweis bei dem Verkehrsunternehmen vor, das dich kontrolliert hat, ermäßigt sich der Betrag auf 7,00 Euro.
Das KRASS-FreizeitTicket gilt für jede/n Schüler/in mit Hauptwohnsitz im Landkreis Rostock, die/der den 20. Geburtstag noch nicht erreicht hat und in Besitz eines Berechtigungsausweises des VVW oder einer Schülerzeitfahrkarte des Landkreises Rostock ist.
Nein, das Ticket gilt nur für dich.
Das KRASS-FreizeitTicket ist in den Kundenzentren und an den Automaten im Vorverkauf erhältlich.
Ja, der Erwerb des KRASS-FreizeitTickets ist auch in Kombination mit dem Besitz einer Schülerzeitfahrkarte des Landkreises Rostock möglich.
Der Berechtigungsausweis wird nur an den Ausgabestellen der Verkehrsunternehmen – rebus (Rostock ZOB, Güstrow Bahnhof und Betriebshof Teterow), RSAG (Kundenzentren), MBB (Fahrkartenschalter) – ausgegeben.

Dazu sind an diesen Stellen folgende Unterlagen vorzulegen:

  • eine aktuelle Schulbescheinigung oder Schülerzeitfahrkarte des Landkreises Rostock,
  • einen Kinder-/ Personalausweis oder einen anderen Ausweis, aus dem der Wohnort und Alter eindeutig hervorgehen und
  • ein aktuelles Lichtbild

  • Die Ausstellung eines Berechtigungsausweises kann auch bei jedem Busfahrer (außer RSAG) oder Zugbegleiter eines Verbundunternehmens beantragt werden. Dazu sind neben einem frankierten, adressierten und unverschlossenen Rückumschlag die Kopie der Schulbescheinigung sowie ein Lichtbild abzugeben, bei Nachweisen ohne Lichtbild ist die Kopie des Personalausweises oder eines anderen Lichtbildausweises beizufügen.

    Sammelbogen hier herunterladen

    Hier Kannst Du fahren:

    Verbundgebiet VVW